Rendern

Von der 3D-Szene zum 2D-Bild



Rendern wird im 3D Bereich der Prozess genannt, der aus der Szenenbeschreibung wie Geometrien, Shader, Licht und Schatten und evtl. FX ein zweidimensionales Bild errechnet. Generell werden auch Animationen in Einzelbilder gerendert.
Meist ist das Ergebnis eines Renderprozesses nicht EIN Bild sondern mehrere Bilder, die die Informationen der zuvor in Layer aufgeteilten Szene enthalten.
Das kann Vordergrund und Hintergrund sein, sowie Alphakanäle zum Freistellen eines Objekts oder eine Tiefeninformation um zu definieren, ob sich ein Objekt vor oder hinter einem anderen Objekt befindet.
Es werden aber auch Objekteigenschaften in Layer aufgeteilt. So z.B. Farbe, Glanz, Reflexionen oder Schatten usw.
Bei dieser Vorgehensweise können besonders bei Animationen sehr schnell sehr große Datenmengen anfallen.

oswald crossmedia ist Dienstleister im Bereich digitale Medien und Multimedia mit dem Fokus
auf 3D, 3D-Animation und 3D-Visualisierung im Raum Ulm und Neu-Ulm.

Unser näherer Einzugsbereich erstreckt sich von Stuttgart bis München über Esslingen, Nürtingen, Göppingen, Geislingen, Ulm, Neu-Ulm, Augsburg, Senden, Vöhringen, Illertissen, Memmingen, Kempten, Laupheim, Biberach, Ravensburg, Friedrichshafen, Ehingen, Sigmaringen, Langenau, Heidenheim, Reutlingen