Editing 2018-01-22T13:28:32+00:00

Editing


Zeitliches Anordnen und Schneiden

Die im Compositing entstandenen Einzelbilder und Sequenzen werden in einer Schnittsoftware zum fertigen „Movie“ zusammengefügt und „geschnitten“.


Ausgabe der Daten

Ausgegeben wird ein RAW-DATA-File, um möglichst gutes Ausgangsmaterial zu erhalten.
Je nach Software und integriertem Komprimierungsmodul kann diese Schritt auch übersprungen werden um gleich in das benötigte Datenformat zu konvertieren.


Konvertierung

Wandelt ein Datenformat in ein anderes um.
Meist steht es am Ende des Fertigungsprozesses und geht Hand in Hand mit der benötigten Komprimierung. Je nach Anforderung können so die benötigten Datenformate erstellt werden.
Z.B. für das Internet mit verschiedenen Bandbreiten, CD, DVD, PAL, 16:9.